ERFOLGREICHER TESTLAUF EINES WASSERSTOFF-LKW PROTOTYPEN BEI ABC-LOGISTIK IN DÜSSELDORF - H2 News - H2Mobilitaet

H2 News - H2Mobilitaet

Spendenbutton Paypal
Kontakt       Impressum
Spendenbutton Paypal
Kontakt       Impressum
Direkt zum Seiteninhalt

ERFOLGREICHER TESTLAUF EINES WASSERSTOFF-LKW PROTOTYPEN BEI ABC-LOGISTIK IN DÜSSELDORF

H2Mobilitaet
Nach erfolgreichem Praxistest des brennstoffzellenbetriebenen H2-Share-LKW bei der ABC-Logistik im November und Dezember 2020 folgert das Logistikunternehmen im Schlussbericht: Wasserstoff-Lkw sind die Zukunft der emissionsfreien Schwerlastlogistik. Es war der zweite von insgesamt sechs Testeinsätzen im Rahmen des internationalen H2-Share-Projekts, das den emissionsfreien Antrieb und die notwendige Betankungstechnologie im schweren Güterverkehr erprobt. Bis zu 8 Tonnen Stückgut transportierte der LKW hauptsächlich auf Autobahnen und in Industriegebieten. Betankt wurde der LKW unter Aufsicht von Air Liquide an der von H2 MOBILITY Deutschland betriebenen Wasserstofftankstelle Düsseldorf-Holthausen. Der Praxistest brachte wichtige Erkenntnisse für die nächste Entwicklungsstufe. So stellten Steigungen zweitweise eine Herausforderung für das Fahrzeug dar. Ein stärkerer Elektromotor wäre notwendig. Die recht hohen Geräuschemissionen schränkten die Nutzung des H2-Trucks für Nachtlieferungen ein. Eine Lösung könnte in der Absenkung des hohen Kompressor-Luftvolumenstroms liegen. Die teilweise nicht optimale Konfiguration des H2-Trucks wurde wissentlich in Kauf genommen, um den Lkw bei verschiedenen Endkunden testen zu können. Aus Sicht von ABC-Logistik scheinen aber die meisten Mängel einfach behebbar zu sein. Das Unternehmen beteiligt sich entsprechend auch in der nächsten Testphase, die vom Lande Nordrhein-Westfalen unterstützt wird. Das Land fördert den Einsatz von Brennstoffzellenfahrzeugen mit grünem Wasserstoff in der Region.
Michael te Heesen, Geschäftsführer bei ABC-Logistik: „Als privater Logistikdienstleister mit einem starken Interesse an nachhaltigen Logistikkonzepten und -technologien haben wir uns sehr über die Einladung zur Teilnahme am Praxistest gefreut. Obwohl das Fahrzeug noch ein Prototyp ist, hat sein Einsatz viele positive Eindrücke hinterlassen. Wir sind überzeugt, dass die Wasserstofftechnologie bald für den täglichen Einsatz bereit sein wird. Jetzt müssen die Versorgung mit Wasserstoff und das Tankstellennetz verbessert werden und die Betankungskosten sinken.“
Dr. Frank Koch, Experte für Brennstoffzellenmobilität im Netzwerk Brennstoffzelle und Wasserstoff bei der EnergieAgentur.NRW: „Für NRW ist die Reduktion der Emissionen im Verkehrssektor ein wesentlicher Erfolgsfaktor zur Erreichung der Klimaziele. Schwere Nutzfahrzeuge sind ein Hauptverursacher von Treibhausgasen. Deshalb ist es großartig zu sehen, dass die Lkw-Hersteller emissionsfreie Fahrzeuge entwickeln. In Zusammenarbeit mit großen Transportverbänden planen wir nun einen größeren Roll-out von Brennstoffzellen-Lkw. Wir sind sehr gespannt auf die nächsten Wasserstoff-Lkw und freuen uns darauf, sie mit Logistikunternehmen in unserem Bundesland zu testen.“

Bilder: H2-Share



Zurück zum Seiteninhalt