Verkehrswende - H2 News - H2Mobilitaet

H2 News - H2Mobilitaet

Spendenbutton Paypal
Kontakt       Impressum
Spendenbutton Paypal
Kontakt       Impressum
Direkt zum Seiteninhalt

WASSERSTOFFBETRIEBENE SCHWERE NUTZFAHRZEUGE KÖNNTEN BEDEUTENDEN BEITRAG ZU KLIMAZIELEN LEISTEN

Ein Team des Instituts für transformative
Nachhaltigkeitsforschung (IASS) hat den hypothetischen Umstieg auf Wasserstoffantriebe an mehreren
Szenarien untersucht. Das Fazit: Wasserstoffbetriebene Mobilität könnte die Treibhausgasemissionen
reduzieren und die Luftqualität deutlich verbessern – insbesondere bei schweren Nutzfahrzeugen wäre
dies eine Änderung mit großer Wirkung.

Elektro, Wasserstoff, Hybrid: Renault will seine Strategie 3 gleisig ausrichten

Während Europa von den Fahrzeugherstellern verlangen wird, ihre CO2-Emissionen ab 2025 zu reduzieren, organisieren sich einige Hersteller schon jetzt selbst. Bei Renault konzentriert man sich auf die drei wichtigsten Zukunftstechnologien. Als Pionier im Elektrobereich setzt sich die Diamantenmarke in diesem Jahr mit dem Wasserstoffmarkt auseinander. Der Hybrid wird bald folgen, um einen großen Teil des Sortiments zu elektrifizieren.
Zurück zum Seiteninhalt