POLNISCHER SCHIENENFAHRZEUGHERSTELLER PESA BAUT ERSTE WASSERSTOFF RANGIERLOK - H2 News - H2Mobilitaet

News - H2Mobilitaet

Paypalbutton
Kontakt       Impressum
Paypalbutton
Kontakt       Impressum
Direkt zum Seiteninhalt

POLNISCHER SCHIENENFAHRZEUGHERSTELLER PESA BAUT ERSTE WASSERSTOFF RANGIERLOK

H2Mobilitaet
Pesa wird den Prototypen nach eigenen Angaben auf der Internationale Messe für die Schienenfahrzeugindustrie „Trako“ im September 2021 präsentieren. Die SM42Dn genannte Lokomotive wird dann später auf dem Raffineriegelände in Płock in Betrieb gehen, verriet Pesa-Chef Krzysztof Zdziarski.

©Pesa Group

Die Lokomotive behält die ursprünglichen Traktionseigenschaften bei und kann Wagons mit einem Gesamtgewicht von bis zu 3200 Tonnen ziehen. Der neue Lokomotivantrieb besteht aus vier asynchronen Motoren mit einer Nennleistung von 180 kW, zwei flüssigkeitsgekühlten ABB-Traktionswechselrichtern (ein Wechselrichter zu zwei Traktionsmotoren) mit einem Hilfsumrichter (3×400 V) und einer LTO-Traktionsbatterie mit 167,7 kWh sowie zwei kompletten Wasserstoff-Brennstoffzellensytemen von Ballard mit je 85 KW Leistung. Die verbauten Wasserstofftanks werden bis zu 175Kg Wasserstoff auf nehmen können. Pesa hat bereits 2019 ein spezielles Forschungs- und Entwicklungsteam mit dem Bau der Prototypen einer Rangierlokomotive und einer Passagier-Traktionseinheit mit Wasserstoff-Brennstoffzellenantrieb beauftragt.






Zurück zum Seiteninhalt