Kontakt      Impressum
Direkt zum Seiteninhalt

NIEDERLÄNDER ENTWICKELN WASSERSTOFF-LASTENRAD

H2Mobilitaet
Veröffentlicht von H2Mobilitaet in Forschung und Entwicklung · 7 November 2021
Tags: PrototypFahrradEBikeWasserstoffBrennstoffzelle
Designer aus den Niederlanden haben das weltweit erste Wasserstoff-Lastenrad entworfen. Es besitzt einen Wasserstofftank und Brennstoffzelle anstelle des Akkus, aus dem Wasserstoff macht die Brennstoffzelle elektrische Energie für den E-Motor. Das Konzept ist leichter als Lasten-E-Bikes und ermöglicht schnelleres Aufladen.


© Studio MOM

Lasten-E-Bikes sind umweltfreundlicher als Autos mit Verbrennungsmotor, das ist weithin bekannt, jedoch haben sie auch einige  Nachteile. Je höher die Reichweite des Akkus je schwerer ist das Lasten-E-Bike, und einmal leer gefahren dauert das Aufladen des Akkus einige Stunden. Hier könnte das „LAVO" der niederländischen Designer vom StudioMOM die Lösung sein, denn es besitzt statt schwerem Akku einen vergleichsweise leichten Wasserstofftank und Brennstoffzelle. Eine Tankfüllung reicht für 150 Kilometer, das Tanken oder austausch der Gaspatrone dauert nicht mehr als 10 Minuten. Das sind sehr gute Werte im vergleich zu normalen Lasten-E-Bikes, diese schaffen selten mehr als 100 Kilometer und die Aufladung des Akkus benötigt in der Regel mehrere Stunden. StudioMOM legt sogar noch eine Schippe drauf: Zur Erhöhung der Reichweite kann ein zusätzlicher Wasserstofftank am Rad angebracht werden, dieser wiegt 1,2Kg, also viel weniger als vergleichbare Akkus mit ca. 6Kg, und erhöht damit die Reichweite imens.

Dank Baukastensystem sind alle erdenklichen Fahrradtypen möglich
Der Prototyp des LAVO ist ein Wasserstoff-Lastenrad mit Ladefläche vor dem Fahrer und der innovativen Lenkung in der Nabe des Vorderrads. Die Bauteile des LAVO sind modular aufgebaut und können wie Lego-Bausteine unterschiedlich zusammengefügt werden. Nach den Vorstellungen der Designer lassen sich so die unterschiedlichsten Fahrradtypen auf Basis des Wasserstoffantriebs bauen. Da die gesammte Technik in den Rahmen integriert ist, können Anpassungen einfach und schnell vorgenommen werden. Um das Auftanken mit grünem Wasserstoff zu ermöglichen, sollen Ladestationen zu Hause oder im öffentlichen Raum über Solarzellen und Elektrolyse den Wasserstoff erzeugen. Über den Prototypen hinaus ist noch kein Hersteller für eine Serienproduktion bekannt und auch über den  Preis des Wasserstoff-Lasten-Bikes gibt es noch keine Auskunft.





Es gibt noch keine Rezension.
0
0
0
0
0

Bewertungen zu h2mobilitaet.net
Copyright © 2020-2021 H2Mobilitaet.net
Webwiki Button
Zurück zum Seiteninhalt