In Bremerhaven sollen alte Windräder recycelt werden

Blog

Spendenbutton Paypal
Kontakt       Impressum
Spendenbutton Paypal
Kontakt       Impressum
Spendenbutton Paypal
Kontakt       Impressum
Direkt zum Seiteninhalt

In Bremerhaven sollen alte Windräder recycelt werden

Veröffentlicht von Administrator in Politik · 6 Februar 2020
Tags: WirtschaftsssenatorinWindkraftRecyclingWasserstoffBremerhaven
Bremens Wirtschaftssenatorin Kristina Vogt will in Bremerhaven ein Werk für das Recycling von alten Windanlagen ansiedeln.
Bremen müsse aufpassen, dass es da nicht von anderen Bundesländern überholt werde, sagte sie nach einem Gespräch mit Vertretern von Windkraft-Unternehmen in der Stadt.
Die Entsorgung alter Windkraft-Anlagen, die schon länger als 20 Jahre im Betrieb sind, wird ein immer größeres Thema, so Vogt.
Die Bremerhavener Wirtschaftsförderung habe dazu gerade eine Studie in Auftrag gegeben, um die Chancen auszuloten.
Weiteres Standbein der Zukunft soll die Produktion von Wasserstoff werden, dies könnte eventuell direkt in Windparks auf hoher See passieren.
Von dort könnte der Wasserstoff mit dem Schiff zum Beispiel zu den Stahlwerken nach Bremen gebracht werden, um CO2-neutraler zu produzieren.
Vogt ist überzeugt, dass auch der Ausbau der Offshore-Windkraft wieder anziehen wird.
Denn um die Energiewende zu schaffen, werde mindestens der dreifache Strombedarf aus Erneuerbaren Energien benötigt – und das allen Studien zufolge hauptsächlich über Offshore-Wind.
Eine Sprecherin des Branchenverbands sagte, man hoffe darauf, dass Vogt für die Branche Impulse in Berlin setzen kann.



Zurück zum Seiteninhalt