Kontakt      Impressum
Direkt zum Seiteninhalt
FIRST HYDROGEN BAUT WASSERSTOFFBETRIEBENE LEICHTE DEMONSTRATIONSFAHRZEUGE
H2Mobilitaet
Veröffentlicht von First Hydrogen Corp. in News · 21 Oktober 2021
Tags: WasserstoffBrennstoffzelleNutzfahrzeugeEmissionsfrei
Im Rahmen der Vereinbarung mit AVL und Ballard, hat das Unternehmen mit der Entwicklung und dem Bau von zwei wasserstoffbetriebenen leichten kommerziellen Demonstrationsfahrzeugen in den AVL-Werken im Vereinigten Königreich begonnen, die im dritten Quartal 2022 ausgeliefert werden sollen.
Für die Vans wird der MAN eTGE als Grundlage genutzt und mit der neuesten Generation der Ballard FCgen®-LCS-Brennstoffzelle ausgestattet, was den Fahrzeugen eine hohe Nutz- und Anhängerlast sowie eine Reichweite von über 500 Kilometern verleiht.


©First Hydrogen Corp.

Die Fahrzeuge werden es First Hydrogen ermöglichen potenziellen Kunden die Fähigkeiten eines emissionsfreien Wasserstofftransporters, einschließlich Reichweite, Nutz- und Anhängerlast sowie Betankungsgeschwindigkeit, zu demonstrieren. Desweiteren können so detaillierte Spezifikationen von Kunden gesammelt und Aufträge für das maßgeschneiderte Design für den britischen, europäischen und nordamerikanischen Markt gesichert werden.

Wasserstoff ist ein sauberer Energieträger, wasserstoffbetriebene Brennstoffzellenfahrzeuge sind effizienter als Verbrennungsmotoren, kohlenstofffrei und sicherer als Kohlenwasserstoffkraftstoffe. Die Batterietechnologie für Elektrofahrzeuge (BEV) ist aufgrund des Gewichts, der Aufladezeit und der geringen Reichweite nicht für den kommerziellen Transport geeignet. Darüber hinaus sind die Beschränkungen der nationalen Stromnetze ein Engpass für die flächendeckende Einführung von Ladestationen für BEV´s. Deshalb konzipiert und entwickelt First Hydrogen Corp. im Rahmen zweier Vereinbarungen mit  AVL Powertrain UK Ltd. und Ballard Power Systems Inc. ein mit Wasserstoff-Brennstoffzellen betriebenes leichtes Nutzfahrzeug mit einer Reichweite von über 500 Kilometern. Daneben wird First Hydrogen auch brennstoffzellenbetriebene Systeme zur überkritischen CO2-Extraktion anbieten, die es den Nutzern ermöglichen, die Systeme auch an entlegenen Orten zu betreiben, an denen kein Stromnetz verfügbar bzw. die Stromversorgung instabil ist. Dieses bereits entwickelte superkritische CO2-Extraktionssystem ist voll funktionsfähig und kann durch das firmeneigene, voll integrierte Software-Betriebssystem aus der Ferne überwacht und unterstützt werden.




Es gibt noch keine Rezension.
0
0
0
0
0

Bewertungen zu h2mobilitaet.net
Copyright © 2020-2021 H2Mobilitaet.net
Webwiki Button
gehostet mit 100% Ökostrom von all-inkl.com
Zurück zum Seiteninhalt