Forschung und Entwicklung - H2 News - H2Mobilitaet

H2 News - H2Mobilitaet

Spendenbutton Paypal
Kontakt       Impressum
Spendenbutton Paypal
Kontakt       Impressum
Direkt zum Seiteninhalt

WIE MUSS EIN TANKSTELLENNETZ FÜR BRENNSTOFFZELLEN-LKW AUSSEHEN?

Das hat das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI auf Basis eines wissenschaftlichen Simulationsmodells untersucht. Lkw mit Wasserstoffantrieb sind prominent in der Nationalen Wasserstoffstrategie vertreten und stellen eine Möglichkeit dar, den Güterverkehr auf der Straße zu dekarbonisieren. Ein entscheidender Faktor, damit sich diese Technik durchsetzt, ist die Tankstellen-Infrastruktur.
idw-online | 10/10/2020

TOYOTA BRENNSTOFFZELLE STICHT IN SEE

Der neue REXH2 ist eine modulare wasserstoffbasierte Antriebslösung, die eine nahezu lautlose Mobilität ohne CO2- und Feinstaubemissionen ermöglicht.
Das Antriebssystem wurde an Bord des Katamarans Energy Observer bereits erfolgreich unter realen Bedingungen auf offener See über mehr als 7.000 Seemeilen getestet.
Toyota News | 6/10/2020

ERSTE AUSFAHRT DES SAFE LIGHT REGIONAL VEHICLE (SLRV) VOM DLR

Mit dem Safe Light Regional Vehicle (SLRV) zeigt das DLR ein sehr leichtes und gleichzeitig besonders sicheres, elektrisches Kleinfahrzeug. Das SLRV verknüpft innovativen Leichtbau mit einem hocheffizienten Brennstoffzellenantrieb. So ermöglicht es eine ressourcenschonenden und sichere Mobilität. Der futuristische Zweisitzer eignet sich als Pendlerauto, als Zubringer im öffentlichen Nahverkehr oder als Car-Sharing-Fahrzeug.

PADERBORNER CHEMIKER ERFORSCHEN MÖGLICHKEITEN ZUR HERSTELLUNG VON GRÜNEM WASSERSTOFF FÜR EINE NACHHALTIGE MOBILITÄT

Elementarer Bestandteil der Energiewende ist sogenannter grüner Wasserstoff, der auf Basis von Ökostrom produziert wird. „Der weltweite Bedarf an Energie und Mobilität muss gedeckt werden, ohne dabei klimaschädliche Stoffe zu produzieren. Anders kann es uns nicht gelingen, die gesetzten Klimaziele zu erreichen“, sagt Prof. Dr. Matthias Bauer von der Universität Paderborn. Der Chemiker erforscht in einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekt, wie Wasserstoff mithilfe von Sonnenlicht erzeugt werden kann.
idw-online.de | 29/9/2020

ENTWICKLUNG VON BRENNSTOFFZELLENSYSTEM SPEZIELL FÜR SCHWERE LKW GESTARTET

Freudenberg Sealing Technologies startet die Entwicklung eines speziellen Brennstoffzellensystems für Schwerlastkraftwagen. Dabei kooperiert das Unternehmen mit der Quantron AG, einem Spezialisten auf dem Gebiet der Nutzfahrzeug-Umrüstung. Innerhalb kürzester Zeit sollen die Entwicklungsergebnisse auf der Straße im realen Betrieb getestet werden. Das Projekt wird gefördert durch das Energieforschungsprogramm vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.
Pressebox.de | 9/9/2020
Zurück zum Seiteninhalt